Windsurfer in Action auf Lanzarote: Costa Teguise

| Lesezeit ca. einer Minute

Costa Teguise, mit dem Surfspot Las Cucharas, zählt zu den Top-Reiseziele für Windsurfer auf Lanzarote und den Kanaren. Ich war mit Kamera vor Ort und war von der Action auf dem Wasser beeindruckt. Hier findest du ein paar Bilder.
 Windsurfer in Action in Las Chucharas/Lanzarote

Costa Teguise liegt ca. 8km nördlich von Arrecife, der Hauptstadt Lanzarotes. Es ist eines der größten touristischen Zentren der Insel.
Du findest dort 2 Strände, zum einen die Playa Bastian im Süden, dieser Strand liegt in der Windabdeckung und ist daher besser geeignet für den Badeurlaub, und Playa de las Cucharas im Norden.

Las Cucharas teilt sich auf 2 Buchten auf, in der Mitte liegt das schicke Hotel Meliá Salinas und dahinter findest du eine Reihe von Surfshops und Schulen. Genau dort war ich, weil ich wissen wollte was dort so abgeht! 🙂

Hotel Melina Salinas in Costa Taguise/Lanzarote

Hotel Melina Salinas in Costa Taguise/Lanzarote

Seit meinen unzähligen Aufenthalten am Gardasee in meiner Kindheit, habe ich eigentlich nicht mehr viel mit Windsurfen am Hut, aber in Costa Teguise waren ein paar Jungs auf dem Wasser, die es echt drauf hatten. Allein schon das Zuschauen hat Spaß gemacht.

Windsurfer in Action in Las Chucharas/Lanzarote

Windsurfer in Action in Las Chucharas/Lanzarote

Fotografiert habe ich mit meinem Standardobjektiv, dem SAL-18135 (bei Amazon*), das hat vollkommen ausgereicht. Die richtige Action im Wasser ging bei der Ausfahrt aus der nördlichsten Bucht ab, dort gibt es eine Art Mole, auf der du ganz nah ans Geschehen laufen kannst. Da bist du dann genau an der Stelle, wo sich die letzten Wellen vor der Bucht brechen und genau diese Wellen nutzen die Surfer als Kicker für waghalsige Sprünge. Das Tele ist also gar nicht notwendig.

Surfspot Las Cucharas/Lanzarote: Galerie

Genug geredet, hier alle Bilder auf einen Schlag! :)KKanaK