PR & Media | Neu hier? | Über mich

Lanzarote: Die 5 besten Fotospots

Jede Kanarische Insel bietet ihre Eigenheiten, jede Insel bietet tolle Fotomotive und jede Insel ist einzigartig. In diesem Beitrag stelle ich dir meine 5 besten Fotolocations auf Lanzarote vor.

1. Mirador del Rio

Panoramaufnahme von La Graciosa.

Panoramaufnahme von La Graciosa. Aufgenommen von der Aussichtsplattform

Der Mirador del Río ist ein Werk von Cesar Manrique. Er baute hier in 470m Höhe ein Panorama Café mit Blick auf die Nachbarinsel La Graciosa und den gesamten Archipelago Chinijon. Der Mirador wurde 1974 eröffnet und besticht durch seine grandiose Aussicht, aber auch durch seine außergewöhnliche Architektur im typischen Stil Manriques. Beim Bau wurde auf rechte Winkel verzichtet, alles ist rund oder irgendwie abgerundet, sogar der Parkplatz.

Die Aussichtsplattform eignet sich perfekt für Panoramaaufnahmen, aber auch das Gebäude an sich bietet tolle Motive.

2. Playa de Famara

Panorama der Playa de Famara

Panorama der Playa de Famara

Bei der Playa de Famara merkte ich schon einige 100 Meter vor dem Strand, dass es mein Strand ist. Nicht nur wegen der idealen Bedingungen zum Kitesurfen, nein auch die Landschaft durch die man fährt, das Famara-Massiv im Hintergrund, die Sandverwehungen auf der Straße. Genial und mir gefällt es richtig gut!

Allein schon die Landschaft mach die Playa de Famara zum perfekten Fotospot. Wenn du Glück hast stimmen aber auch die Wellen und du hast Wellenreiter als Motiv. Noch mehr Glück und du hast den passenden Wind, dann kannst du auch Kitesurfer fotografieren, die sich in den Wellen austoben.
Ich hatte leider Pech, es waren nur ein paar Leute da, die sich noch am Anfang ihrer Surferkarriere befanden. Aber auch ohne Action im Wasser zählt die Playa de Famara zu meinem top Fotolocations auf Lanzarote.

3. Salinas de Janubio

Panorama der Salinas de Janubio vom südlichen Aussichtspunkt

Panorama der Salinas de Janubio vom südlichen Aussichtspunkt

Die Salinas de Janubio bilden die größte Salzgewinnungsanlage der Kanaren. Die Salinen sind nach wie vor in Betrieb und es werden jährlich ca. 2000 Tonnen Salz gewonnen.
Toll sind die verschiedenen Farben der einzelnen Salzbecken.
Ich war an zwei Aussichespunkten. Einmal im Norden der Salinas, dort findest du südlich der Landstraße LZ703 das Restaurant „Mirador Salinas“. Vom Parkplatz aus hast du einen schönen Blick über die Salinen, außerdem kannst du im Restaurant das Salz der Salinen kaufen. (Das Bild unten mit den imposanten Wolken ist dort entstanden)

Einen besseren Aussichtspunkt findest du aber, wenn du die Straße vom Restaurant weiter Richtung Playa Blanca fährst. Nach dem Kreisverkehr befindest du dich auf der LZ701 und fährst einen Berg hinauf. Oben angekommen siehst du den Aussichtspunkt auf der rechten Seite. An diesem Aussichtspunkt ist das Panorama der Salinas de Janubio entstanden.

Mehr Infos zu den Salinen findest du bei Wikipedia.

Salinas de Janubio

Salinas de Janubio

4. Planespotting am Flughafen Arrecife

Plane Spotting Arrecife Lanzarote

Plane Spotting Arrecife Lanzarote

Der Flughafen von Lanzarote liegt direkt hinter der Playa de Matagorda. Ideale Bedingungen um hautnah dabei zu sein, wenn ein Flugzeug landet oder startet.
Direkt vor der Start- und Landebahn geht eine Promenade vorbei, diese verbindet Arrecife mit Puerto del Carmen. Ideal um hinzukommen ist das Fahrrad, du kannst aber auch laufen. Von Playa Honda aus ist es nicht weit, von den östlichen Ausläufern von Los Pocillos/Matagorda auch nicht.
Mit dem Auto fährst du von der Autobahn kommend einfach den Schildern „Matagorda“ hinterher. Parken kannst du direkt an der Promenade. Dort ist ein kleiner Hügel von dem du auf den Flughafen schauen kannst. Ich fand es unten am Strand aber viel besser!

Mich hat das Planespotting übrigens so sehr fasziniert, dass ich darüber sogar einen extra Artikel geschrieben habe.

5. Figurenpark von Don Pillimpo (Teguise)

Figurenpark von Don Pillimpo (Teguise)

Figurenpark von Don Pillimpo (Teguise)

Den Figurenpark von Don Pillimpo findest du links neben der Straße, am Ortseingang von Teguise, wenn du aus Richtung Mozaga (Monumento al Campesino) kommst. Eigentlich trägt die „Ansammlung von Zeug“ den Namen „Museo Mara Mao“, das habe ich aber erst später herausgefunden. Diesen Fotospot habe ich auch nur zufällig entdeckt. Mein eigentliches Ziel war der Markt in der ehemaligen Hauptstadt Teguise, aber der Garten von Don Pillimpo stellt den Markt locker in den Schatten 🙂
Im deutschen Inselmagazin „Lanzarote 37°“ gibt es übrigens einen lesenswerten Artikel zum Figurenpark.
Beschreiben lässt sich das Museo Mara Mao eigentlich gar nicht. Es ist einfach eine riesige Ansammlung von Zeug. Da liegt und steht unglaublich viel Kram (mir fällt es echt schwer, hier NICHT Müll zu schreiben). Zwischen dem Zeug stehen dann kuriose, weiße Figuren. Total irre und voll geil zum gucken und noch besser zum Fotografieren, es gibt einfach unendlich viele Motive.

Bonus: Windsurfaction in Costa Teguise

Windsurfer in Action in Las Chucharas/Lanzarote

Windsurfer in Action in Las Cucharas/Lanzarote

Eigentlich sind die Windsurfer vom Surfspot Las Cucharas keine richtige Fotolocation, dort musst du Glück haben, dass Wind und Wetter stimmen und dann müssen auch noch richtige Könner auf dem Wasser sein.
Ich hatte Glück und war total begeistert. Auch hier habe ich einen extra Artikel geschrieben.

Die beste Stelle für gute Fotos liegt nördlich des Hotels Meliá Salinas. Dort geht eine kleine Mole raus um die Bucht vor den Wellen zu schützen. Genau an der Mole bricht die letzte Welle vor der Bucht, ideal für waghalsige Manöver. Eine Teleobjektiv brauchst du nicht, dank der Mole bist du mitten im Geschehen.

Weitere Fotolocations auf Lanzarote

Selbstverständlich findest du auf Lanzarote eine Fülle weiterer, lohnenswerter Fotospots, aber die hier vorgestellten Locations sind meine Favoriten. Der Timanfaya Nationalpark ist nicht in der Liste, weil es einfach doof ist dort zu fotografieren. Du wirst dort mit einen Bus durch die Landschaft gekarrt und darfst nicht aussteigen. Die Landschaft rund um den Timanfaya ist super, die ist toll, aber dort Fotografieren ist einfach blöd.

Warst du schon auf Lanzarote? Was sind deine besten Fotospots auf der Insel?

Na dann… gehe raus und habe Spaß!

Marc


Bist du zum ersten Mal auf meinem Blog? Hier erkläre ich dir, worum es bei Reisezoom.com geht.
Gefallen dir meine Fotos? Hier stelle ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung vor.

Abonniere meinen Newsletter und meinen RSS-Feed, damit du auf dem Laufenden bleibst.

2 Kommentare zu “Lanzarote: Die 5 besten Fotospots

    1. Marc

      Hallo Markus,
      danke. Ja, das habe ich schon überlegt. Aktuell fehlt mir die Zeit dafür. Wenn ich wieder mehr Zeit habe schaue ich mich sicher mal um. Bildagentur24 kannte z.B. noch gar nicht 🙂
      Grüße,
      Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reisezoom.com
×