5 Jahre Reisezoom und als Geschenk gibt es ein …

| Lesezeit ca. drei Minuten

Reisezoom.com feiert Geburtstag. Mein Blog ist tatsächlich schon seit 5 Jahren online.

    Ich bin übrigens Marc, begeisterter Papa, Blogger, YouTuber, Foto- und Reisefuzzi.
    Mehr über mich findest du hier. Und hier findest du meine aktuelle Fotoausrüstung.

    Du hast Fragen, Anregungen...?
    Schreib mir: marc@reisezoom.com

    Für einen Menschen sind fünf Jahre eine lange Zeit und in dieser langen Zeit ist viel passiert.
    So habe ich vor fünf Jahren mit meinem Blog hier angefangen.
    Unglaublich, dass es den noch gibt und unglaublich, was ich wegen des Blogs alles erleben durfte.

    Unglaublich aber auch in was für eine gequirlte Scheiße sich das Internet entwickelt hat.
    Diese bahnbrechende Erfindung, die den Fortschritt in den Turbogang schaltet. Dieses freie, weltumspannenden Netz …

    Tja.
    Rund laufen tut es nicht mehr. Da hat sich leider viel in den letzten fünf Jahren verändert.
    Die Schwergewichte im Netz, allen voran Google und Facebook setzen alles daran, dass man ihrer Welt überhaupt nicht mehr verlässt.
    Instagram (gehört zu Facebook) lässt normale Links hinaus ins offene Internet in normalen Posts gar nicht zu (hallo? Klingeling … stört das denn keinen?)
    Und Google klaut sich mittlerweile die relevanten Stellen aus dem Netz und zeigt diese in den Suchergebnissen direkt an. So muss der Suchende überhaupt nicht mehr auf die Seite gehen, deren Ersteller sich die Mühe gemacht hat, die Informationen zusammenzusuchen.

    Kurz gesagt, das Internet ist kaputt. Ein logisches Ergebnis. Der Wechsel zu mobilen Endgeräten und dedizierten Apps statt eines Browsers kann zusammen mit der Struktur des Netzes nur zu Monopolen führen und dagegen helfen die sinnfreien Beschlüsse (oder besser Beschüsse??) der EU und europäischer Richter auch nicht.

    Als Geschenk gibt es deshalb ein Video!

    Wenn du auf das Bild klickst, öffnet sich das Video direkt auf YouTube.

    Dem einen oder anderen ist es sicher schon aufgefallen, ich schreibe nicht mehr so viele Beiträge auf dem Blog, veröffentliche dafür aber jede Menge Videos bei YouTube.

    Der Gründe dafür:

    • Mir macht es Spaß
    • Ich lerne dadurch viel Neues
    • Ich reagiere auf das oben Gesagte.

    Ausführlich habe ich meine Gründe für YouTube schon im März 2018 erläutert, daran hat sich nichts geändert.

    Klar könnte ich mit dem Blog so weitermachen wie die letzten 5 Jahre. Aber ich glaube eben nicht, dass sich das auf Dauer noch lohnt.

    Das heißt nicht, dass es mit Reisezoom nicht weitergeht. Nö, es geht weiter. Aber ich sehe die Seite ab jetzt eher als Nischenseite mit gezielten Informationen zu Kameras speziell für unterwegs und Reisezielen. Im Großen und Ganzen wird sich dadurch überhaupt nicht viel ändern … persönliche Beiträge wie dieser hier, wird es in Zukunft aber kaum noch geben.
    Auch meine halbjährlichen Rückblicke wird es nicht mehr geben.
    In Erinnerungen schwelgen kann ich auch so und die Zeit, die ich für das Erstellen solch eines Beitrags brauche, kann ich besser nutzen … z.B., um neue Dinge zu erleben. Mir persönlich bringt das viel mehr, denn großartig gelesen werden solche Beiträge eh nicht.

    Meine geänderte Sichtweise Reisezoom.com als Nischenseite zu sehen ändert also meine Herangehensweise. Persönliches steht hinten an, im Vordergrund steht die Information. Statt neuer Beiträge werde ich verstärkt alte Beiträge überarbeiten. Macht ja irgendwie auch Sinn!

    In diesem Sinne freue ich mich auf weitere 5 Jahre Reisezoom, außerdem lade ich dich natürlich ein, unsere Kanäle auf YouTube zu abonnieren.

    • Marc Arzt auf YouTube
      Das ist mein Kanal, dort geht es um Kameras, Fotografie, mobiles Arbeiten und natürlich um Fototouren …
    • Muddivation auf YouTube
      Das ist der Kanal meiner Frau – unser Familienkanal – dort findest du unter anderem unsere zahlreichen Reisen und Ausflüge.