Sky Replacement – ruckzuck mit On1 PhotoRaw

Manchmal passt der Himmel einfach nicht. Das Wetter können wir in echt zwar nicht ändern, auf Bildern lässt sich der Himmel aber ganz schnell ersetzen – es gibt schließlich Photoshop oder in diesem Fall On1 Photo Raw.

Sky Replacement mit On1 PhotoRaw als Video

Das Bild anklicken, das Video öffnet sich dann direkt bei YouTube.

Schritt für Schritt zum neuen Himmel

Um den Himmel in einem Bild zu ersetzen, brauchst du nicht viel. Du brauchst 2 Bilder:

  1. Das Bild, in dem der Himmel ersetzt werden soll und
  2. den neuen Himmel.

1. Foto öffnen

Zunächst öffnen ich in On1 PhotoRaw das Modul »Browse«, wähle das gewünschte Foto aus und wähle dann im Kontextmenü (Rechtsklick) »Edit in ON1 Layers«.

Im Modul Browse kannst du das Foto suchen

2. Kopie der Ebene erstellen

Bevor ich mit der Bearbeitung anfange, erstelle ich eine Kopie der Ebene. Das mache ich schon immer so, auch in Photoshop und anderen Tools.
Man weiß ja nie …

Die Ebene zu duplizieren schadet nie und geht schnell

3. Himmel auswählen

Hier kannst du entweder ein eigenes Bild nehmen (in »Browse« suchen und als neue Ebene hinzufügen) oder einen Himmel von On1 auswählen. Klicke dazu links oben auf Extras → ON1 Extras → Backgrounds → Skies und suche dir einen Himmel aus.

Den Himmel ziehst du dann ins Bild und klickst »Add as Layer«.

Mit der Move-Funktion kannst du den Himmel vergrößern und verschieben, so dass er richtig passt. Am besten reduzierst du dazu die Deckkraft der Ebene, dann siehst du das originale Bild durch.

Mit Move kannst du die Ebene anpassen, rechts kannst du die Deckkraft reduzieren

Wenn du damit fertig bist, ziehst du die Ebene des Himmels unter die des Originals.

Oben die Kirche, unten der Himmel. So ist es richtig.

4. Alten Himmel maskieren

Jetzt kommt die Magie ins Spiel. Der alte Himmel muss weg!
Wähle dazu die oberste Ebene aus, aktiviere das »Quick Mask«-Tool und ziehe damit einen Strich über den alten Himmel.

Mit dem Quick Mask-Tool einfach nur einen Strich über den Himmel ziehen

Warte etwas und staune. Das Tool hat jetzt automatisch eine Maske für die Ebene erstellt – sieht doch gar nicht so schlecht aus!

Das Ergebnis des Quick Mask Tools

Für die noch fehlenden Bereiche wählst du den »Masking Brush« und aktivierst oben den »Perfect Brush«. Am besten vergrößerst du den Pinsel und das Feahtering und überpinselst die fehlenden Bereiche.

Masking Brsuh + Perfect Brush machen den Rest einfach

Drücke Strg+M, um die Maske zu überprüfen. Hier siehst du dann, dass Teile der Kirche und der Felsen maskiert wurden. Das kannst du aber leicht korrigieren.
Verkleinere dazu den Pinsel, deaktiviere den Perfect Brush und übermale die Stellen mit gedrückter Alt-Taste.
Falls du zu weit malst, kannst du das später wieder mit dem Perfect Brush korrigieren.

Die Maske, wie sie mit Quick Mask und dem Perfect Brush erstellt wurde

Die Maske nach der Korrektur

Das wars schon! PhotoRaw bietet zwar noch weitere Tools, um die Maskierung zu verfeinern, aber das ist hier nicht nötig.

Bonus: Alten und neuen Himmel mischen

Um die Farben des neuen Himmels nicht zu krass wirken zu lassen, kannst du das neue Bild mit dem alten mischen.
Ziehe dazu die Ebene unsere Kopie über die Ebene mit dem Himmel und reduziere die Deckkraft. (Eigentlich kannst du auch direkt die Deckkraft des Himmels reduzieren, das kommt aufs Gleiche raus.)

So mischt du das alte und das neue Bild

Das fertige Bild sieht dann so aus:

Die Kirche auf dem Wendelstein vor blauem Himmel

Und hier als Vergleich nochmal das Original, die graue Kirche vor grauem Himmel.

Der langweilig, graue Himmel

Auf dem Foto siehst du übrigens die höchstgelegene Kirche Deutschlands auf dem Wendelstein, aufgenommen letzten Herbst bei einer kleinen Männer-Tour mit meinem Sohn durch die Alpen.

Exif: Sony a65 + SAL35F18 -i ISO100 – 35 mm – f/4.5 – 1/ 2500 Sek.

Ersetzt du auch manchmal den Himmel? Wie machst du es?


Konnte ich dir helfen und du willst mich unterstützen? Dann spendiere mir doch einfach einen Kaffee! Vielen Dank!

Bist du zum ersten Mal auf meinem Blog? Hier erkläre ich dir, worum es bei Reisezoom.com geht.
Gefallen dir meine Fotos? Hier stelle ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung vor.

Abonniere meinen Newsletter und meinen RSS-Feed, damit du auf dem Laufenden bleibst.

4 Kommentare zu “Sky Replacement – ruckzuck mit On1 PhotoRaw

  1. Marcel

    Coole Sache. Der Trick ist hier wohl der Perfect Brush, der mit einem Pinselstrich den Himmel erkennt. Wahrscheinlich aber insbesondere bei recht gleichen Farben und Strukturen. Aber interessant, sofern man es nicht übertreibt. Wie immer…

    1. Marc Autor des Beitrags

      Das Quick Mask Tool ist das. Man kann es aber auch komplett mit dem Perfect Brush machen, da kann der Himmel auch deutlich unruhiger sein.

  2. pascal

    Hi, du verwendest ganz schön viele kostenintensive Bearbeitungsprogramme. Wie kommt man da denn günstig ran? Es ist Ja ganz schön teuer PS CC, ACDSee und ON1 Photo gleichzeitig zu unterhalten.
    Ein Tipp wäre Cool!
    Danke

    1. Marc Autor des Beitrags

      Hallo Pascal,

      von ACDSee habe ich eine Version zum testen für den Blog erhalten. Alles andere bezahle ich aber auch ganz normal wie jeder andere auch.
      Ich habe von Adobe das Foto-Abo, da bekommst du Photoshop + Lightroom für 12€/Monat. Das finde ich schon ok.

      Viele Grüße
      Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke für deinen Kommentar! Klickst du auf den "Kommentar abschicken"-Button, erlaubst du mir, die von dir eingegeben Daten mit dem aktuellen Datum + Uhrzeit zu speichern. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

3456789101112131415