Ich bin Marc, begeisterter Papa, Blogger, Foto- und Reisefuzzi.

Als Familie sind wir jedes Jahr zwei bis drei Monate unterwegs. Immer dabei sind verschiedene Kameras, um das Erlebte festzuhalten.

Auf meinem Blog nehme ich dich mit auf unsere Reisen, gebe dir Tipps für bessere Fotos und Empfehlungen für Kameras und Zubehör, die den Anforderungen im Familienurlaub gerecht werden.

Mehr über mich, findest du hier.

Abonniere meinen Newsletter und meinen RSS-Feed, damit du auf dem Laufenden bleibst.

Und hier findest du meine aktuelle Fotoausrüstung.

Du hast Fragen, Anregungen...?
Schreib mir: marc@reisezoom.com

In diesem Beitrag geht es um Anpassungen, um den Blog weiterhin (weitestgehend) rechtssicher zu betreiben.

    Die geschätzte Lesezeit liegt bei ca. drei Minuten. Zum Kommentieren solltest du drei Minuten einplanen und zum Teilen mit deinen Freunden eine weitere Minute.

    Lieber Abonnent …

    Falls du meine Beiträge per eMail abonniert hast, wird dieser Beitrag der letzte sein, über den du per Mail eine Benachrichtigung erhältst.

    Willst du weiterhin über neue Beiträge informiert werden, empfehle ich dir das Abo meines RSS-Feeds (hier erkläre ich dir, was das ist).
    Wenn du willst, kannst du den RSS-Feed auch per Mail abonnieren, dann ändert sich für dich gar nicht so viel.

    Natürlich kannst du auch meinen regulären Newsletter abonnieren, dieser kommt jedoch nur alle 2 Wochen (+/-). Es ist also keine Benachrichtigung nach jedem Beitrag.

    Warum dieser Schritt, warum so umständlich?

    In Brüssel – das liegt irgendwo in Neuland – haben sich ein paar mehr oder weniger kluge Menschen Gedanken um den Datenschutz im Internet gemacht.
    Der Grundgedanken ist richtig und die Idee nicht falsch. Aber wie so oft, wenn es um digitale Dinge in Europa geht, sind die Regelungen praxisfremd.

    Ich möchte jetzt nicht ins Detail gehen. Fakt ist aber, dass es nach der ab dem 25. Mai geltenden Rechtslage kaum noch möglich sein wird, eine moderne, sich an Europäer richtenden Webseite nach dem Grundgedanken des freien und offenen Internets rechtssicher zu betreiben. Stichwörter wären hier z.B. Content Delivery Netzwerke oder auch das Einbinden von Inhalten, bspw. Google Maps, YouTube, Facebook, Instagram …

    Die Benachrichtigung über neue Beiträge lief bis jetzt über den WordPress Mutterkonzern »Automatic«. Genau so lief auch die Benachrichtigung über neue Kommentare.
    Ich könnte jetzt zwar mit Automatic einen Vertrag abschließen und dich vor anklicken des Hakens und in meiner eh schon wahnsinnig langen, unlesbaren Datenschutzerklärung darüber aufklären und dann hoffen, dass all das wasserdicht ist.
    Aber das möchte ich nicht. Ich bin Blogger und kein Rechtsanwalt. Meine Zeit investiere ich lieber in neue, nützliche Inhalte, anstatt mich tagelang durch rechtliches Kauderwelsch zu quälen, von dem eh keiner weiß, was jetzt tatsächlich richtig ist und was nicht (kein Witz!).

    Deshalb gibt es keine Benachrichtigungen mehr über neue Beiträge, außer du wechselst auf eine der oben angebotenen Alternativen. Von denen ich allerdings auch nicht weiß, ob sie 100%ig rechtens sind … 🙁
    Es gibt auch keine Benachrichtigungen mehr über neue Kommentare und die Gravatar-Bildchen vor den Kommentaren verschwinden auch.
    Ja , hahah, ich muss dich vor dem Kommentieren sogar darüber aufklären, dass die Daten, die du selbst in die Felder einträgst, bei mir gespeichert werden … da muss ich mir noch überlegen, wie ich das mache … und dann noch die ganzen eingebundenen Inhalte!? Keine Ahnung, was ich damit machen soll. 🙁

    Es ist traurig, umständlich und teilweise nicht zu verstehen.

    Sorry wegen der Umstände.


    Konnte ich dir helfen und du willst mich unterstützen? Dann spendiere mir doch einfach einen Kaffee! Vielen Dank!

    Bist du zum ersten Mal auf meinem Blog? Hier erkläre ich dir, worum es bei Reisezoom.com geht.
    Gefallen dir meine Fotos? Hier stelle ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung vor.

    Abonniere meinen Newsletter und meinen RSS-Feed, damit du auf dem Laufenden bleibst.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Danke für deinen Kommentar! Klickst du auf den "Kommentar abschicken"-Button, erlaubst du mir, die von dir eingegeben Daten mit dem aktuellen Datum + Uhrzeit zu speichern. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

    3456789101112131415