Geschenke für Reise- und Hobbyfotografen bis 50€

Egal ob Geburtstag, Weihnachten oder ein anderer Anlass. Geschenke brauchst du immer wieder. Vielleicht willst du ja einen Reise- und Hobbyfotografen beschenken. Hier habe ich ein Inspirationen für dich.

Kaffebecher oder Isolierflasche im Objektiv-Look (< 10 – 35 €)

Ich habe selbst schon einen Kaffeebecher geschenkt bekommen, der wie ein Objektiv aussieht und mich sehr gefreut. Es gibt aber nicht nur bescher sondern auch kleine Thermosflaschen, die aussehen wie ein Objektiv.

Speicherkarte (< 10 – 30 €)

Speicherkarten kann man wirklich nie genug haben. Auf Reisen nutze ich die Karten auch als Backup-Lösung. D.h. ich ziehe die Bilder zwar runter, lösche sie aber auf der Karte nicht.
Erst zu Hause, wenn alles doppelt gesichert wurde, leere ich die Karte. Deshalb brauche ich auf Reisen ein ganzes Arsenal an Karten!

Achtung 1: Fast alle Kameras nutzen heute SD-Karten. Es gibt allerdings noch ein paar Exoten, die mit Memorystick oder Compact Flash arbeiten.
Prüfe also vorher, welches Format der Beschenkte braucht.

Achtung 2: Innerhalb des SD-Karten-Universums gibt es weitere Unterschiede:

SDHC: Mit diesen Karten können vermutlich alle halbwegs modernen Kameras umgehen. Der Nachteil ist, dass damit Filmen in hohen Bitraten nicht möglich ist.

Ich arbeite mit dieser 32GB SDHC-Karte von Transcend*.

SDXC: Bei Kameras, die älter als 4 oder 5 Jahre sind, wäre ich vorsichtig. Kann gut sein, dass es damit Probleme gibt. Ansonsten hast du mit diesen Karten den Vorteil, dass auch Filmen mit hohen Bitraten möglich ist.

Ich arbeite mit dieser SDXC-Karte von SanDisk*.

Speicherkarten alleine sind aber nicht alles, irgendwo müssen die Karten, die nicht in der Kamera stecken aufbewahrt werden. Wieso also nicht gleich eine kleine Box zur Aufbewahrung der Karten mitschenken? Eine Hülle für insgesamt 4 Karten ist ausreichend. Damit hast du ein günstiges Geschenk, das jeder brauchen kann.

Ich habe z.B. 2 solcher Card Safes, eine für die leeren Karten und einen für volle Karten, wenn ich unterwegs bin.

Ich würde mir den Bilora Card Safe kaufen, kostet ca. 7€ (hier bei Amazon.de*).

Was, 4 Karten sind zu wenig? Na gut, Speicherkarten-Junkies sind mit dem JJC Multi Memory Card Case wohl besser bedient. Dieses Ding gibt es für 8 oder sogar 16 SD-Karten.

Sets zur Kamera-Reinigung

Ich putze zwar nicht, gerne aber eine saubere Ausrüstung (vor allem die Linse!) muss schon sein.

Reinigungsutensilien braucht wirklich jeder Fotograf und Mirkofasertücher kann man nun wirklich nicht genug haben.

Richtig gut finde ich dieses Mikrofasertuch mit Hülle. Eigentlich sollte in jeder Tasche, an jedem Schlüsselbund … einfach überall solch ein Teil angebracht sein. Braucht man nämlich immer!

Willst du nicht nur ein Tuch verschenken, greifst du am besten zu einem kompletten Reinigungs-Set für die gesamte Fotoausrüstung.

Tragegurt für die Kamera (10 – 20 €)

Wer ständig mit der Kamera unterwegs ist, der weiß, dass der mitgelieferte Gurt Schrott ist. Ich bin aber knausrig und kaufe mir selbst keinen Besseren. Als Geschenk ist solch ein Gurt aber sehr gerne gesehen!

Meine Geschenktipps:
Der Matin M-6708 (bei Amazon.de*), dort bekommst du für rund 17 € brauchbare Qualität.

Oder der Case Logic SLR Quick Sling*. Der große Unterschied: Der Gurt wird am Stativgewinde befestigt. Kostet zwischen 13 € und 19 €.

Bücher (15 – 40€)

Buch zur Kamera

Bücher sind immer so eine Sache. Vor allem wenn du ein Sachbuch verschenken willst.
Weißt du, für welche Art von Fotografie sich der Beschenkte interessiert, dann kannst du passend dazu ein Buch verschenken.
Hilfreich finde ich auch Bücher zur Kamera.

Bücher zur Fotografie und Bildbearbeitung

Wenn es um die Fotografie an sich gehen soll, oder um Bildbearbeitung, dann ist einer der großen Namen Scott Kelby.
Ich habe das Buch Lightroom 5 für digitale Fotografie und finde es richtig gut.
Zwischenzeitlich gibt es einen Nachfolger: Lightroom 6 und CC für digitale Fotografie.
Kann ich für Lightroom User absolut empfehlen! Kostet aber 39,90€!!

Scott Kelby schreibt aber auch allgemein über Fotografie.

Mein Geschenktipp:

Scott Kelbys Foto-Rezepte 1: 180 Wege zu professionellen Bildern
Scott Kelbys Foto-Rezepte 2: Noch mehr Wege zu professionellen Bildern

Geschenke für die Natur- und Landschaftsfotografen

Filter (10€ – >100€)

Filter sind eine Wissenschaft für sich und deshalb schwer zu verschenken. Wenn du einen Filter verschenken willst, musst du die Wünsche des Beschenkten kennen. Außerdem brauchst du den Durchmesser für das Filtergewende. Also Vorsicht bei Filtern als Weihnachtsgeschenk!
Für Einsteiger gibt es von Hoya ein schönes Set. Das Hoya YKITDG062 Digital Filter Kit kostet je nach Durchmesser zwischen ca. 40 und 75€ und bietet 3 verschiedene Filter:

  • UV-Filter: Hauptsächlich zum Schutz der Linse
  • Graufilter NDx8 für Lanzeitbelichtungen oder zum Abdunkeln bei zu viel Licht
  • Polfilter für oder besser gegen Spiegelungen und für besseren Kontrast

Mein Geschenktipp:

Hoya YKITDG062 Digital Filter Kit

Stativ /Gorillapod (20€ – > 100€)

Beim Stativ ist es nicht ganz so wild wie bei Filtern. Aber auch da solltest du wenigstens die Richtung wissen, was gewünscht wird. Eine Sorte von Stativ sollte aber jeder im Gepäck haben: Den Gorillapod!
Ein Gorillapod hat flexible Stativbeine, so dass man ihn überall hinstellen oder rantüddeln kann. Für mich ein MUST HAVE!
Wichtig beim Gorillapod ist, dass er das Gewicht der Kamera trägt. Für kleine Kameras ist eine günstige Variante (ca. 35€) aber ausreichend.

Für größere Kameras greifst du am besten zum Joby GP3-BHEN. Dieses Stativ trägt bis zu 3kg, das reicht. Im Lieferumfang ist ein brauchbarer Kugelkopf enthalten, nach dem Auspacken des Geschenks kann sofort losgelegt werden!
Der Joby GP3-BHEN kostet bei Amazon.de rund 50€.

Mein Geschenktipp:
Gorillapod Joby GP3-BHEN

Fazit: Geschenke für Hobby- und Reisefotografen

Ideen für Geschenke gibt es viele und teuer müssen diese auch nicht sein.

Gerade bei Büchern kann man nicht viel falsch machen. Über ein außergewöhnliches Fotobuch freut sich jeder Hobbyfotograf!

Besser ist natürlich, wenn du die Wünsche kennst und entsprechend darauf eingehen kannst. Stelle dann aber sicher, dass du wirklich das Richtige verschenkst.
Speicherkarten und Hüllen sind noch recht einfach, bei Filtern oder auch bei Stativen gehen die Wünsche oft weit auseinander!

Hast du noch weitere Geschenktipps für Hobbyfotografen?


Bist du zum ersten Mal auf meinem Blog? Hier erkläre ich dir, worum es bei Reisezoom.com geht.
Gefallen dir meine Fotos? Hier stelle ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung vor.

Abonniere meinen Newsletter und meinen RSS-Feed, damit du auf dem Laufenden bleibst.

2 Kommentare zu “Geschenke für Reise- und Hobbyfotografen bis 50€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.