Die Renninger Krippe: Ein weihnachtlicher Ausflug im Heckengäu

Eigentlich bin ich viel lieber im Freien unterwegs, aber gerade im Winter kann es schön sein, ein wärmendes Dach über dem Kopf zu haben. Letzte Woche war ich in meiner alten Heimat und habe die Renninger Krippe im Stadtteil Malmsheim besucht.

Der Altarraum

Die Krippe wurde 2014 zum 35. Mal aufgebaut und was soll ich sagen? Irre! Sohnemann wollte erst gar nicht hin, dann wollte er nicht mehr raus. Er fand es also toll. Und zum Fotografieren ist so etwas sowieso toll.

Aber die Krippe dient nicht nur zur Unterhaltung der Bevölkerung. Jedes Jahr wird die Krippe in der Martinuskirche unter einem anderen Motto aufgebaut. Die Krippe 2014 steht unter dem Thema „Frieden auf Erden„.
Außerdem werden jedes Jahr Spenden gesammelt, die dann einem guten Zweck zugute kommen. In diesem Jahr sollen vor allem Projekte in Afrika (Burkina Faso, Uganda und Äthiopien) unterstützt werden. Bist du also dort und schaust dir die Krippe an, dann ist es für dich hoffentlich selbstverständlich etwas in die Spendenbox zu werfen.
Du kannst nicht hin? Selbstverständlich gibt es auch ein Spendenkonto:

Franz-Pitzal-Stiftung
IBAN DE80 6035 0130 1000 8221 08
BIC BBKRDE6BXXX

Die Spenden 2014 kommen u.a. einem Kindergarten in Burkina Faso zugute

Die Renninger Krippe: Was es zu sehen gibt

Im Altarraum dreht sich alles klassisch um das Geschehen in Betlehem. Umgeben ist das Zentrum der Krippe aber von Bauten aus dem Nahen Osten um auf die Lage in Gaza und Syrien aufmerksam zu machen. Zerstörte und brennende Häuser weisen auf die Probleme in der Ukraine hin.

An den Seitenwänden der Kirche werden Personen gezeigt, die herausragendes für den Frieden geleistet haben:

  • Martin Luther King: Er hat sich für die Gleichstellung der Menschen in Amerika eingesetzt.
  • Rigoberta Menchu: Als Frau hat sie sich hauptsächlich in Guatemala für die Rechte der indogenen Völker stark gemacht.
  • Mahatma Gandhi: Er gilt als Vertreter für die Versöhnung der verschiedenen Religionen.
  • Mutter Teresa: Die katholische Ordensfrau wurde weltweit zur Leitfigur der selbstlosen Nächstenliebe.

    Mutter Teresa

  • Nelson Mandela: In Südafrika setzte er sein ganzes Leben ein für Gleichberechtigung und friedliches Miteinander.
  • Albert Schweitzer: Der aus dem Elsass stammende Arzt hat sich in Lambarene in Gabun beispielhaft für die Kranken eingesetzt.

    Albert Schweitzer

  • Johannes Paul II: Der Papst aus Polen bewegte die ganze Welt mit seinen Friedensinitiativen.

    Johannes Paul II.

  • Henry Dunant: Der Gründer des Roten Kreuzes wurde zum Symbol für ein weltweites Hilfsprogramm.

Das war aber noch lange nicht alles, im Eingangsbereich steht Malala, die aktuelle Trägerin des Friendesnobelpreises. Im hinteren Teil der Kirche wird anlässlich des 50 jährigen Sternsingerjubiläums in Renningen auf die weltweiten Hilfsprojekte in allen Kontinenten hingewiesen, die durch die Sternsinger unterstützt wurden.

Fotografieren in der Renninger Krippe

Klar finden sich dort unzählige Motive! Allerdings ist es in der Kirche recht dunkel. Mit Stativ wollte ich nicht rumhantieren also blieb mir nichts anderes übrig als mit dem ISO-Wert nach oben zu gehen.
Glücklicherweise kann ich mit meiner Sony a65 automatisch mehrere Bilder zu einem zusammenfügen lassen um das Rauschen zu unterdrücken: Multiframe Rauschunterdrückung.
Einziger Wermutstropfen dabei, das geht nur mit JPEGs. Aber egal, ich finde die Ergebnisse ganz ordentlich und das obwohl teilweise mit ISO-Werten bis 6400 fotografiert wurde.
Und für kleine Korrekturen in der Nachbearbeitung reicht auch ein JPEG als Vorlage, siehe dazu meinen Vergleich von JPEG und RAW.

Aber in der Kirche zeigte es sich mal wieder, dass ich unbedingt ein lichtstärkeres Objektiv brauche! Mein inneres Auge wandert bei diesen Zeilen automatisch Richtung Sony SAL1650 F2,8 DT (bei Amazon.de*) :).

Anfahrt, Parken und Öffnungszeiten

Die Krippe steht in der Martinuskirche im Renninger Stadtteil Malmsheim:
Westerfeldstrasse 19
71272 Malmsheim

Ein Parkplatz ist ausgeschildert, aber du kannst auch in der Bergstraße vor dem Friedhof parken. So habe ich es gemacht. Dann ein kurzer Spaziergang und schon stehst du mitten in der Krippe.

Die Krippe ist noch bis zum 2. Februar 2015 zu sehen. Geöffnet ist täglich von 9 – 18 Uhr. Eintritt ist selbstverständlich frei. Aber s.o. eine kleine Spende schadet den Wenigsten.

Weiterführende Links:
www.kripperenningen.de
www.renninger-krippe.de

Renninger Krippe 2014: Galerie

Fotografiert habe ich natürlich wieder unendlich viel, hier in der Galerie findest du einen kleinen Teil meiner Aufnahmen. Wie gesagt, es wurden alle Fotos mit der Multiframe Noise Reduction aufgenommen. Nachbearbeitet habe ich nur leicht mit Lightroom und manchmal auch mit Perfect Effects 8.

Na dann, schöne Weihnachten und gehe raus und habe Spaß!

Marc


Konnte ich dir helfen und du willst mich unterstützen? Dann spendiere mir doch einfach einen Kaffee! Vielen Dank!

Bist du zum ersten Mal auf meinem Blog? Hier erkläre ich dir, worum es bei Reisezoom.com geht.
Gefallen dir meine Fotos? Hier stelle ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung vor.

Abonniere meinen Newsletter und meinen RSS-Feed, damit du auf dem Laufenden bleibst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke für deinen Kommentar! Klickst du auf den "Kommentar abschicken"-Button, erlaubst du mir, die von dir eingegeben Daten mit dem aktuellen Datum + Uhrzeit zu speichern. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

3456789101112131415