PR & Media | Neu hier? | Über mich

4 Stunden in Straßburg: Ein Spaziergang mit Kind

Straßburg nennt sich »Schnittpunk Europas«, andere sprechen von der schönsten Stadt der Welt, für viele ist es aber einfach die Hauptstadt des Elsass.
Egal was Straßburg für dich ist, wir waren dort: Begleite uns auf unserem Rundgang.

Anfahrt, Parken und Europaparlament

Straßburg hat – wie viele Städte – ein Parkplatzproblem in der Innenstadt. Die Franzosen lösen das mit vielen P+R Parkplätzen und einem günstigen Ticket für die Öffis. (Weitere Infos dazu findest du hier und hier.)

Ich will unbedingt das Gebäude des Europaparlaments sehen. Also steuere ich unseren Viano Richtung Rue de Wacken, dort gibt es einen P+R Parkplatz, eine Haltestelle der Straßenbahn und zum Parlament sind es nur wenige Schritte. Auf dem Weg dorthin sehe ich das Parlamentsgebäude durchschimmern, ich biege in die Rue Pierre de Coubertin ein und finde freie Parkplätze. Für umsonst! Gut, die Ersparnis beim Parkplatz rechnet sich nicht, weil wir nicht das P+R Ticket für die Straßenbahn haben. Aber die Lage rockt: Wir stehen direkt vor der riesigen, gekurvten Glasfassade des Europaparlaments.

Europaparlement Straßburg

Das Europaparlement

Wenige Schritte weiter finden wir eine Haltestelle der Straßenbahn (Dorits de l’Homme), direkt vor den zylindrischen Bauten des Europäischen Gerichtshofes. Das wäre also abgearbeitet – auf in die Innenstadt.

Der europäische Gerichtshof in Straßburg

Der europäische Gerichtshof in Straßburg

Altstadt, Flammkuchen und Münster

Mit der futuristischen und kinderwagenfreundlichen Straßenbahn (riesige Türen, ebenerdiger Einstieg, jede Menge Platz im Inneren) fahren wir bis zur Haltestelle Alt Winmärik. Von dort ist es nicht weit zur Grand Rue, der Fußgängerzone durch die Altstadt.
Bevor es Richtung Münster geht, kehren wir jedoch in ein Wirtshaus ein. Die Kinder haben Hunger und ein Elsässer Flammkuchen ist eh ein Muss! Freundlicherweise weißt uns der Wirt darauf hin, dass seine Flammkuchen so groß sind, dass uns als Famile 2 Stück reichen. Recht hat er!

Frisch gestärkt laufen wir weiter auf der Grand Rue über den Place Gutenberg, hinein in das touristische Viertel rund um das Münster. Auf dem Place de la Cathedrale weiß ich, dass wir im Zentrum stehen. Ich höre Sprachen aus aller Welt und sehe mehrere Führer, die mit ihren Gruppen durch die Stadt ziehen.

Der Platz vor dem Münster

Der Platz vor dem Münster

Ein junger Mann weckt unsere Aufmerksamkeit, in der Hand ein Schild: »Free Citytour«! Dort erfahren wir, dass vor genau 1000 Jahren die Grundsteine für den Vorgänger der jetzigen Kathedrale gelegt wurden.
Leider ist das Tempo der Tour zu hoch, um mit Kleinkind und Kinderwagen mitzukommen. Schade, aber eine Besichtigung des Münsters von innen geht auch ohne Führung.

Das Straßburger Münster

Das Straßburger Münster

Im Straßburger Münster

Im Straßburger Münster

Egal ob von außen oder innen. Das Bauwerk ist monumental und verschlägt mir die Sprache. Riesig, groß, bombastisch! Stehst du davor, dann hast du ein verdammt großes und hohes Gebäude mit filigranen Verzierungen vor dir. Bist du drinnen: uff, der Innenraum ist über 100m lang, über 40m breit und über 30m hoch! Allein die Fensterrose über dem Haupteingang hat einen Durchmesser von 13m!
Ich krame meine RX100 III (bei Amazon.de*) heraus und schieße ein paar Fotos aus der Hand. Dabei entsteht auch das Bild für den Beitrag »H wie hochkannt«.

H wie Hochkant in Straßburg

H wie Hochkant in Straßburg

Petite France

Die Besteigung des Turms klemmen wir uns, bestaunen noch die Häuser rund um den Münsterplatz und machen uns auf den Weg zur Ill. Ja, Ill. 1x i und 2x L. So heißt der Fluss hier. Die Ill verzweigt sich in der Innenstadt, so dass verschiedene Inseln entstehen. Auf der Grande Ile liegt die historische Innenstadt.

Das muss ich noch machen: Mit dem Schiff durch Straßburg

Das muss ich noch machen: Mit dem Schiff durch Straßburg

Für eine Fahrt mit dem Schiff reicht die Zeit nicht, stattdessen schlendern wir am Ufer entlang. Die Sonne scheint, es ist warm und schön. So macht es uns gar nichts aus, dass wir ein Bisschen laufen müssen, bis wir das malerische Gerberviertel erreichen. Mit seinen engen Gassen und den Fachwerkhäusern wird es auch Petite France genannt.
Schön hier. Perfekt für eine Pause, einen Kaffee am Wasser. Das wäre toll. Uns sitzt aber die Zeit im Nacken, also laufen wir nach Norden und stehen bald wieder auf der Grand Rue. Von dort geht es zurück zur Straßenbahn, welche uns sicher zum Auto bringt.

Das gerberviertel: Petite France

Das gerberviertel: Petite France

Fachwerkhäuser in Petite France

Fachwerkhäuser in Petite France

Straßburg: Fragen & Antworten + mein Fazit

Reicht ein Tag?
Kommt drauf an. Mit Kindern schaffst du eh nicht so viel. Ich habe auf jeden Fall das Gefühl vieles verpasst zu haben.

Wie sieht es mit dem Kinderwagen aus?
Straßburg ist recht flach, 1x mussten wir tragen. Aber nur, weil wir direkt am Ufer der Ill enlang gelaufen sind und Baustelle war.
Ob man den Kinderwagen mit aufs Schiff nehmen kann weiß ich nicht.

Und, ist es die schönste Stadt der Welt!?
Nein, für mich nicht. Als wir mit der Straßenbahn durch die Stadt gefahren sind, sind mir Adjektive wie »gewöhnlich« durch den Kopf gegangen. Straßburg ist eine Stadt mit einer großen, intakten und schönen Altstadt. Die Lage an den verschiedenen Armen der Ill ist super, ohne Frage. Es ist eine schöne Stadt, aber es gibt bessere. Barcelona fällt mir spontan ein, Miami oder Berlin im Sommer!
Aber mal ehrlich? Ich war wenige Stunden in Straßburg, ich kann das gar nicht beurteilen.

Trotzdem: Straßburg ist eine Reise wert. Dafür kann ich eine 100%ig Empfehlung geben. Sind wir wieder in der Gegend, fahren wir auch nach Straßburg. Ich will schließlich mit dem Boot fahren!

Und du?

Warst du schon in Straßburg? Im Elsass? Wie hat es dir gefallen? Was ist für dich die schönste Stadt der Welt?

Na dann… gehe raus und habe Spaß!

Marc

Noch was:

Mein Reiseführer für Straßburg

Baedeker FrankreichEs gibt viel Bücher über Straßburg, ich habe aber meinen allgemeinen Reiseführer für Frankreich genommen: den Baedeker; Der ist groß und schwer, für einen Tagestrip nach Straßburg und ins Elsass reicht die Info darin aber locker. Straßburg allein nimmt immerhin 8 1/2 Seiten ein.
Klicke hier um den Baedeker Frankreich bei Amazon.de zu kaufen*


Bist du zum ersten Mal auf meinem Blog? Hier erkläre ich dir, worum es bei Reisezoom.com geht.
Gefallen dir meine Fotos? Hier stelle ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung vor.

Abonniere meinen Newsletter und meinen RSS-Feed, damit du auf dem Laufenden bleibst.

7 Kommentare zu “4 Stunden in Straßburg: Ein Spaziergang mit Kind

    1. Marc

      Danke, das freut mich!
      Dann fahrt dort mit dem Schiff für mich, dann hab ich das auch mal gemacht und ich hab das nächste mal Zeit für Colmar 😀

      Schöne Grüße,
      Marc

  1. Jenny

    Hach, da werden Erinnerungen wach – ich war das letzte mal zum Schüleraustausch in der 9. Klasse in Straßburg… Alles, woran ich mich erinnern kann, sind viele zweisprachige Leute (Neid!), mein erster Joint (hust!) und mein erster Film in Englisch mit französischen Untertiteln.
    Sollte ich mir vielleicht noch mal ansehen, Straßburg! 😉

    1. Marc

      Die zweisprachigen Leute sind glaub weniger geworden. Ein ältere Dame hat in perfektem Deutsch mit uns geredet, aber sonst ist mir das nicht aufgefallen.

  2. Pingback: Wie das Museum Le Vaisseau kleine Entdecker begeistert

  3. Martina

    Hallo !
    Ihr Artikel hat mir sehr geholfen. Ich war nähmlich mit meinem Kindern ein Wochenende in Straßburg unterwegs. Wir waren zur Kathedrale und zum Vaisseau, es war wirklich toll.
    Was ich dich auch noch vorschlagen kann, ist Segway zu fahren. Die Kinder waren völlig begeistert. Wir waren bei http://www.onecity-tours.com und es war wunderbar. Unser Guide war sehr lustig.

    Liebe Grüße aus Kehl,

    Martina

    1. Marc Autor des Beitrags

      Von Segway-Touren habe ich schon öfter begeisterte Berichte gehört. Leider sind meine Kinder im Moment noch zu klein dafür. Aber irgendwann werde ich das auch mal machen.

      Viele Grüße,
      Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reisezoom.com
×