Pictures My Day Day #pmdd18 – mein Erster

| Lesezeit ca. zwei Minuten

Jetzt ist er vorbei, mein erster Pictures My Day Day. Wie ich es fand, was ich gemacht habe und was das überhaupt ist: hier steht’s.

Was ist der Picture My Day Day?

Der Picture My Day Day ist eine alle paar Monate stattfindende Veranstaltung, bei der es darum geht, an einem festgelegten Tag, seinen Tag in Bildern zu dokumentieren und auf seinem Blog und/oder auf einem Social Media Kanal zu präsentieren.

Klingt einfach? Ist es auch!

Was habe ich gemacht?

Mein Tag bestand heute fast nur aus Autobahn. Passend dazu habe ich auf Instagram immer wieder ein Bild gepostet. Ist natürlich nicht so einfach, während der Fahrt geht das schlecht. Deshalb sind nicht besonders viele.

Außerdem wollte ich nicht irgendwelchen Müll posten, sondern meiner Linie bei Instagram treu bleiben. Ich bin ja froh, dass ich in der Zwischenzeit grob eine Linie habe:

  • Alle Bilder in schwarz-weiß, ich mache auf Instagram im Moment nur noch schwarz-weiß.
  • Alle Bilder wurden entweder mit meinem neuen Handy, dem Nexus 6 oder mit der RX100 gemacht und dann per Wifi auf das Nexus 6 gespielt.
  • Alle Bilder wurden mit Snapseed bearbeitet.
  • Je Bild nicht mehr als 5min, inkl. machen und bearbeiten.
  • Es soll Spaß machen.

Das wars auch schon, hier meine Geschichte.
Na? Was habe ich gemacht?
(das Ende der Fahrt fehlt, ich hatte zwar ein Bild, mir hat es aber nicht gefallen s.o. ich will kein Müll posten)

image

image

image

image

image

Na dann… gehe raus und habe Spaß!

Marc