Kürbisausstellung auf dem Spargelhof Klaistow

Bei der Kürbisausstellung in Klaistow findest du Kürbisse en masse. Dies, gepaart mit dem Drumherum des Spargelhofs war für uns Grund genug einen Familienausflug zu machen.

Der Spargelhof Klaistow stand schon lange auf meiner Liste, und dank der 11. Berlin-Brandenburgischen Kürbisausstellung gab es sogar etwas zu sehen und ein paar Motive zum knipsen.

Willst du nur die Bilder sehen, dann kannst du direkt zu Galerie springen.
Ansonsten wünsche ich der viel Spaß beim lesen und gucken.

Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich Kürbis hasse! Zumindest dann wenn ich ihn essen muss. Pfui Teufel! Ich weiß auch nicht, für mich sind Kürbisse ein Überbleibsel aus längst vergangenen Zeiten. Ähnlich wie ein Komodowaran oder sonstige Echsen, die wie ein Dinosaurier aussehen und schon längst ausgestorben sein sollten. Genau sowas sind Kürbisse für mich.

Jetzt war ich aber in Klaistow, und glaub mir, so schnell stirbt der Kürbis nicht aus. Solche Massen an Kürbissen habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen. Wenn dort, in 50.000 Jahren, mal archäologische Grabungen gemacht werden, dann nennen die unsere Zeit ganz bestimmt die Kürbiszeit!

Die Berlin-Brandenburgischen Kürbisausstellung

Die Ausstellung teilt sich in zwei Teile. Zum einen gab es einen Wettbewerb, wer hat den Längsten, wer hat den Schwersten.
Der schwerste Kürbis ist mit 951kg knapp an der Tonne vorbeigeschrammt, der längste ist über 2m lang. Hübsch ist keiner, aber es gab ja auch keine Kategorie „Schönster Kürbis„.

951kg schwer, der Weltmeister bei der 11. Berlin-Brandenburgische Kürbisausstellung

Fand ich schon krass die Dinger. Da liegen halt riesen Kürbisse die man (vermutlich) für nichts gebrauchen kann. Ok, man kann sie angucken und fotografieren. Aber sonst!? Egal, groß und schwer ist immer gut!

Der zweite Teil der Ausstellung nennt sich dieses Jahr „Klaistower Kürbis-Spiele„. Und das ist eigentlich der interessante Teil.
Hier hat man sich vorgenommen einzelne olympische Disziplinen mit Kürbissen darzustellen. Dazu wurden große Holzfiguren gebaut, die Farbe steuern die Kürbisse bei. Finde ich eine gelungene Idee und ist wirklich schön anzugucken. Gibt von mir eine Empfehlung!

Die Ausstellung ist noch bis zum 2. November 2014 zu sehen und kostet für Erwachsene übrigens 2€ Eintritt, was vollkommen in Ordnung geht.

Außerhalb der Ausstellung ist aber das eigentliche Highlight zu finden. Geschnitzte Kürbisse! Holla die Waldfee, was für Kunstwerke! Eigentlich echt schade, dass all das vergammeln muss. Guck dir die Bilder an, beschreiben kann man die Dinger nicht.

Fotos von der Kürbisausstellung

Wir hatten durchgehen richtig beschissenes Licht, so dass ichs echt schwer fand schöne Fotos zu machen. Aber ich finde es generell schwer solch große Objekte zu fotografieren.
Kurz bevor wir gehen wollten, hat sich der Himmel dann wenigstens dazu entschlossen ein paar schöne Wolken zu zaubern. Sohnemann war klatsch nass (Achtung Wasserpsielpatz!), so das ich nicht viel Zeit hatte, aber 2 schön düstere Aufnahmen sind mir gelungen.

Spielplatz auf dem Spargeholf Klaistow bei epischem Licht

Wolken über dem Spargeholf Klaistow

Spargelhof Klaistow mit Kinder

Wie gesagt, Klaistow stand schon lange auf meiner Liste, ich wusste also, dass es gut sein soll. Jetzt wo ich da war kann ich es bestätigen. Es gibt leckeres Essen und einen riesen Spielplatz! Wenn keine Ausstellung ist, dann ist der Eintritt frei.
Auf dem Spielplatz findest du eine Riesenrutsche, zwei große Hüpfkissen, eine Bobycar und Traktor-Strecke, Schaukeln, Klettergerüste und -spinnen usw.
Für meinen Sohnemann war der Wasserspielplatz das Highlight.

Neben Spielplatz und Restaurant gibt es noch einen Bauernmarkt (Hofladen und Dekokram) und weitere Buden mit allem was zum Thema passt. Also Brot, Honig, Kreamik und selbstverständlich gibt es aktuell ein unüberschaubares Angebot an Kürbissen.

Direkt am Spargelhof ist übrigens noch ein Kletterwald und ein Wildgehege, da wir beides nicht gemacht und gesehen haben kann ich dazu aber nichts sagen.

Die Bobycar-Strecke auf dem Spargeholf Klaistow

Fazit: Spargelhof Klaistow

Für uns dauert die Anfahrt knapp eine Stunde. Das ist schon weit. Aber der Spielplatz lässt uns sicher mal wieder kommen. Erst gemütlich was essen und dann können sich die Kinder austoben und die Eltern chillen!

Mit Klaistow habe ich jetzt also ein weiteres Ausflugsziel in Brandenburg.
Übrigens, nach der Kürbisausstellung kommt das Strohfestival und danach gibt es noch weitere Veranstaltungen auf dem Hof.
Alle Veranstaltungen und weitere Infos findest du direkt auf der Seite des Spragelhof Klaistow.

Fürs Navi: 
Glindower Straße 28
14547 Klaistow

Falls das Navi Klaistow nicht kennt, das gehört zu Beelitz.

Na dann… gehe raus und habe Spaß!

Marc

PS: Wir haben natürlich auch Kürbisse gekauft, und weißt du was? Der schmeckte gar nicht so schlecht. Aber meiner Frau hat er nicht geschmeckt… schon doof! 🙂
(Keine Ahnung was das war, er war grün!)

PPS: Magst du Kürbis?

„Galerie – alle Bilder der Kürbisausstellung in Klaistow


Konnte ich dir helfen und du willst mich unterstützen? Dann spendiere mir doch einfach einen Kaffee! Vielen Dank!

Bist du zum ersten Mal auf meinem Blog? Hier erkläre ich dir, worum es bei Reisezoom.com geht.
Gefallen dir meine Fotos? Hier stelle ich dir meine aktuelle Fotoausrüstung vor.

Abonniere meinen Newsletter und meinen RSS-Feed, damit du auf dem Laufenden bleibst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke für deinen Kommentar! Klickst du auf den "Kommentar abschicken"-Button, erlaubst du mir, die von dir eingegeben Daten mit dem aktuellen Datum + Uhrzeit zu speichern. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.